Die Polizei ermittelt!

0
1080

Vermutlich wegen seiner Statur wurde ein 13-Jähriger am Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr, im Gotha zum Opfer zweier Jugendlicher.

Der Junge lief mit einem Freund die Straße entlang, als von der anderen Straßenseite die ehrverletzenden Rufe der beiden Jugendlichen herüber drangen. Der 13-Jährige als auch sein Freund ignorierten die Beschimpfungen und liefen weiter. Nun flog ein Stein, der den Jungen an der Schulter traf.

Immer noch die beiden Jugendlichen ignorierend gingen die Freunde weiter, wurden aber nun von den beiden verfolgt. Der 13-Jährige bekam einen Tritt gegen die Hüfte und ging zu Boden. Als er sich wieder aufgerappelt hatte, bekam er zu hören, er solle bloß niemandem etwas von dem Vorfall erzählen, sonst würde ihm wieder etwas Schlimmes passieren. Der Junge erzählte seiner Mutter davon, die Anzeige erstattete.

Von einem der beiden Angreifern sind die Personalien bekannt, ein 15-Jähriger. Es dürfte nicht schwierig sein, auch den anderen zu ermitteln, der ebenfalls in diesem Alter ist.

Publiziert: 7. April 2011, 15.20 Uhr

Fliesenstudio Arnold