Erfurter Arbeitsagentur empfiehlt: Ferien auch zur beruflichen Orientierung nutzen

0
751
Die Sommerferien haben gerade begonnen. Die Ferienzeit können Schülerinnen und Schüler neben der Erholung auch für die Berufswahl oder die Ausbildungssuche nutzen. Gerade Jugendliche, die im kommenden Jahr die Schule beenden und eine Ausbildung oder ein Studium beginnen möchten, stehen vor Hunderten von Möglichkeiten.
„Jugendliche, die für diesen Herbst eine Ausbildungsstelle suchen, sind im BiZ und bei den Berufsberatern willkommen. Knapp 1.600 Ausbildungsstellen sind noch frei. In der Beratung können die letzten offenen Fragen besprochen und eine individuelle Berufswahlentscheidung getroffen werden“, sagt Beatrice Ströhl, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Erfurt.
Im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Erfurt finden Jugendliche und Eltern Informationsmappen für Ausbildung, Studium und Weiterbildung,  selbstverständlich kostenfrei. Wer bei der Berufswahl noch unschlüssig ist, kann einen Berufswahltest durchführen. Filme zum Wunschberuf zeigen anschaulich, worauf es ankommt und wie der Arbeitsalltag aussieht. Auch gibt es eine Vielzahl von Bewerbungsratgebern und Fachliteratur. Jungen Menschen möglichst frühzeitig Entscheidungshilfen zu liefern und sie damit im Berufswahlprozess zu unterstützen, ist eine der wichtigsten Aufgaben des BiZ. Natürlich ersetzt das BiZ nicht das persönliche Gespräch mit dem Berufsberater. Dieses ist wichtig, um eine fundierte Berufswahlentscheidung zu treffen.
Das BiZ befindet sich in der Agentur für Arbeit Erfurt, Max-Reger-Straße 1. Eine Anmeldung für den Besuch ist nicht notwendig. Das BiZ ist auch in den Sommerferien Montag bis Mittwoch von 7:30 Uhr bis 16 Uhr, Donnerstag von 7:30 Uhr bis 18 Uhr und Freitag von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr geöffnet.
H&H Makler