Erster Mai – ich bin dabei

0
2003

Keine Angst, Sie werden nicht aufgefordert, mit Mainelke zur Maidemonstration zu kommen. Vielmehr sind Sie zur traditionellen Radtour am 1.Mai nach Günthersleben-Wechmar eingeladen. Seit Jahren ist dies ein fester Termin bei vielen Radfahrern. Nach den Radtouren der letzten Jahre auf dem Truppenübungsplatz, zum Äquadukt Gotha, die Radtour rund um die Drei Gleichen oder zur Wechmarer Hütte, geht es nun an diesen 1.Mai auf eine interessante Rundtour. Genießen Sie den Beginn des Wonnemonats Mai, mit einer Fahrt auf den Wegen der Bach-Rad- Erlebnis-Route.

Der Radweg verbindet und erschließt wichtige Lebensstationen des Musikers Johann Sebastian Bach und seiner Familie in den Landkreisen Gotha und Ilmkreis. Die Route vernetzt zugleich die Fernwanderwege Gera-Radweg und Radfernweg Thüringer Städtekette. Die Route ist als ein 54 Kilometer langer Rundkurs konzipiert, dieser kann noch mit einem Abstecher von Arnstadt nach Dornheim auf insgesamt 60 Kilometer verlängert werden. Die Route kann somit in jedem Ort starten und enden. Der Schwierigkeitsgrad ist mit leicht bis mittel eingestuft. Die Wegebeschaffenheit ist überwiegend Bitumendecke, teilweise sandgeschlämmte Schotterdecke bzw. Waldwege. Dabei sind Höhenunterschiede von ca. 250m bis 500m zu überwinden.

Wenn nun Ihr Interesse geweckt wurde, dann kommen Sie am 1.Mai um 10 Uhr ans Bürgerhaus im Ortsteil Günthersleben. Von dort starten sie dann – die Radtour auf den Spuren von Bach.

Publiziert: 27. April 2011, 10.06 Uhr