Fahrplan für Busse und Straßenbahnen eingeschränkt

0
1080

Die Busse und Straßenbahnen des Jenaer Nahverkehrs sind am kommenden Samstag, 3. Oktober 2015, zwischen 4 Uhr und 18 Uhr, nicht nach Fahrplan unterwegs. Grund dafür sind Straßensperrungen im gesamten Stadtgebiet aufgrund von Demonstrationen und Kundgebungen.

Diese Plätze und Straßen sind voraussichtlich gesperrt: Grietgasse, Engelplatz, Schillerstraße, Ernst-Haeckel-Platz, Ernst-Haeckel-Straße, Puschkinplatz, Vor dem Neutor, Knebelstraße und Am Volksbad. Dadurch ergeben sich Änderungen auf folgenden Linien:

Straßenbahn: Ab 4 Uhr werden die Straßenbahn-Linien im Stadtzentrum unterbrochen. Die Linien 34 (Zwätzen – Lobeda-Ost) und 33 (Jena-Ost – Stadtzentrum – Ernst-Abbe-Platz) fahren im nördlichen und östlichen Teil bis Ernst-Abbe-Platz und wieder zurück nach Zwätzen bzw. Jena-Ost.

Die Linie 34 (Zwätzen – Lobeda-Ost) fährt im südlichen Teil wie folgt: Lobeda-Ost – Lobeda-West – Lobeda – Winzerla – Oberaue – Brücke Paradiesbahnhof (Ersatzhaltestelle) und den gleichen Linienweg zurück.

Linie 34 verkehrt zusätzlich als Pendelbahn zwischen Winzerla und Ringwiese. Die Haltestellen Mühlenstraße, Felsenkeller und Paradiesbahnhof West können nicht angefahren werden und entfallen ersatzlos.

Die Linie 35 (Ernst-Abbe-Platz – Gewerbegebiet Göschwitz – Lobeda-West – Lobeda-Ost) verkehrt zwischen Lobeda-Ost – Bahnhof Göschwitz – Brücke Paradiesbahnhof (Ersatzhaltestelle) und zurück, die Haltestellen Paradiesbahnhof, Holzmarkt und Ernst-Abbe-Platz entfallen.

Bus: Die Bus-Linien 10, 12 und 13 enden vom Beutenberg kommend am Westbahnhof.

Die Linie 14 fährt ab Stadtzentrum in Richtung Langetal verändert wie die Linie16 Richtung Mühltal bis Humboldtstraße und weiter links über Ebertstraße zur Katharinenstraße und weiter zum Langetal. Die Haltestellen der Linie 16 (Johannisplatz, Steiger und Humboldtstraße) werden  mit bedient. Die Haltestellen Volkshaus und Riedstraße entfallen.

Die Linie 15 fährt vom Rautal kommend bis zum Lutherplatz, dann rechts auf den Fürstengraben, links auf den Leutragraben, Teichgraben zum Löbdergraben, von dort aus im normalen Linienverlauf zum Rautal.

Die Haltestellen Universität stadteinwärts und Holzmarkt entfallen.

Da weitere Sperrungen des Stadtzentrums möglich sind, können sich die Linienverläufe der aufgeführten Bus- und Straßenbahnlinien noch ändern. Es ist mit kurzfristigen operativen Änderungen und Entscheidungen zu rechnen. Informationen erhalten die Fahrgäste in den Fahrzeugen; von 8 bis 14 Uhr sind zusätzliche Servicekräfte im Stadtzentrum unterwegs. Telefonische Fahrplanauskünfte von 8 Uhr bis 18 Uhr am VMT-Servicetelefon: 0361 19449.

H&H Makler