Fahrstunde mit Folgen

0
687

Ein 87-jähriger Jenaer gestattete am Freitagabend, 05.08.11, gegen 18:00 Uhr einer 66-jährigen Bekannten mit seinem Pkw Opel einen Parkplatz in der Theobald-Renner-Straße zu befahren, um sie auf die bevorstehende Fahrprüfung vorzubereiten. Diese beherrschte das Fahrzeug allerdings nicht sicher und verlor die Kontrolle.

Hierbei überfuhr die alte Dame einen Bordstein und prallte gegen einen Baum. Der Rentner, der unangeschnallt auf dem Beifahrersitz Platz genommen hatte, wurde von innen gegen die Windschutzscheibe geschleudert und zog sich eine Platzwunde zu, welche zu einem Krankenhausaufenthalt führte.

Am Opel entstand Totalschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Die alte Dame erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie fahrlässiger Körperverletzung und den alten Herrn wegen Gestatten des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


Fliesenstudio Arnold