FF USV Jena reist nach München

0
1605

Nachdem der FF USV Jena am vergangenen Sonntag dem VfL Wolfsburg mit 0:4 (0:2)
unterlag, trifft die Mannschaft von Trainer Daniel Kraus nun mit dem FC Bayern München
erneut auf einen Meister-Anwärter.

München gehört zu den Gründungsmitgliedern der Frauen-Bundesliga. Zu den größten
Erfolgen des Vereins in den vergangenen Jahren zählt der DFB-Pokalsieg in der Saison
2011/2012. Die Mannschaft aus Bayern gewann das Finale um den DFB-Pokal in Köln mit
einem 2:0 gegen den 1. FFC Frankfurt.

In der aktuellen Saison stehen die Münchenerinnen derzeit mit vier Punkten Rückstand auf
Tabellenführer VfL Wolfsburg auf dem dritten Tabellenplatz. Die Wölfinnen haben jedoch den
20. Spieltag bereits bestritten.

Das Hinrundenspiel konnte der FC Bayern in Jena mit 4:1 für sich entscheiden. Das Tor für
den FF USV schoss Christina Julien. Ein Sieg ist für den USV sehr wichtig, da der
Klassenerhalt noch nicht sicher geklärt ist.

Die zweite Vertretung des FF USV Jena ist auf dem besten Weg in die 2. Bundesliga
aufzusteigen. Das Auswärtsspiel in Berlin entfällt, da der BSV Al-Dersimspor seine
Mannschaft bereits seit längerem aus der Regionalliga zurückgezogen hat.
Das Verbandsliga-Team erwartet zu Hause den 1. FFV Erfurt (19.04.2015, 14:00 Uhr,
Universitätssportzentrum) und die B-Juniorinnen erwarten den Hamburger SV (19.04.2015,
11:00, Universitätssportzentrum).

MSB Kommunikation