Aus dem Gothaer Polizeibericht

0
564

Audi entwendet
Ohrdruf (LPI Gotha-ID) Unbekannte entwendeten am Freitag, den 18.11.2016, in der Zeit von 02.00 Uhr bis 07.00 Uhr einen in der Brückenstraße abgestellten Audi A 5 Sportback in der Farbe grau. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781424 und unter Angabe der Nummer 01-025656 entgegen.

Ohne zu zögern zugebissen
Gotha (LPI Gotha-ID) Ein 28-Jähriger klopfte in der Nacht zum Montag an der Wohnungstür eines 41-Jährigen und forderte die Herausgabe eines Handyladegeräts. Der 41-Jährige verneinte die Forderung und wurde prompt mehrfach von dem Täter in die Hand gebissen. Ein Mitbewohner des Mehrfamilienhauses in der Waltershäuser Straße bemerkte den Streit und brachte den Täter dazu, das Haus zu verlassen. Gegen den 28-Jährigen wird wegen Körperverletzung ermittelt.

Radfahrerin schwer verletzt
Gotha (LPI Gotha-ID) Eine 80-jährige Radfahrerin verletzte sich am Montag bei einem Unfall schwer. Sie durchfuhr gegen 08.00 Uhr mit ihrem Fahrrad die Wohnsiedlung in Gotha-Mittelhausen. Auf Höhe eines Vereinsheimes verlor sie in einer Kurve die Kontrolle über ihr Fahrrad und kam zu Fall. Hierbei zog sich die 80-Jährige schwere Kopfverletzungen zu. Eine Unfallzeugin konnte sofort erste Hilfe leisten und die Rettungskräfte und Polizei informieren.

Aufgefahren
Friedrichroda (LPI Gotha-ID) Ein 45-jähriger Skoda-Fahrer musste am Montag auf der L 1026 zwischen Floh-Seligenthal und Friedrichroda gegen 08.00 Uhr aufgrund von Wildwechsel bremsen. Der dahinter fahrende Mitsubishi (44 J.) bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Sachschaden: etwa 4000 Euro.

„Spiegelklatscher“
Waltershausen (LPI Gotha-ID) Am Sonntagabend fuhren die Fahrer eines Chryslers (59 J.) und eines VW (48 J.) auf der L 1027 von Winterstein kommend in Richtung Bad Liebenstein in entgegen gesetzter Richtung zu eng aneinander vorbei, sodass es zu einer Berührung an beiden Außenspiegeln kam.

Friedrichroda (LPI Gotha-ID) Auch zwischen Friedrichroda und Schnepfenthal kam es am Sonntagabend zu einem sogenannten „Spiegelklatscher“. Hier hielten eine 22-jährige Ford- Fahrerin und ein 32-jähriger Renault-Fahrer in einer Kurve die eigene Fahrbahnseite nicht ein.

Verkehrskontrolle entzogen
Gotha (LPI Gotha-ID) Am Montag wurde ein 33-jähriger Opel-Fahrer gegen 08.15 Uhr in der Oststraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auf Nachfrage nach dem Führerschein gab er an, keinerlei Papiere mit sich zu führen, diese aber in seiner Wohnung zu haben. Auf dem Weg zu seiner Wohnung flüchtete der 33-Jährige unvermittelt fußläufig über die Kindleber Straße und konnte schließlich im Töpferweg gestellt sowie vorläufig festgenommen werden. Eine Abprüfung in den polizeilichen Informationssystemen ergab, dass der ausgestellte Führerschein zur Beschlagnahme ausgeschrieben ist. Der 33-Jährige muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT