Gestohlen – gesprengt – gebissen – beschädigt

0
1120

Sattelzug gestohlen

Ein kompletter Sattelzug samt Ladung wurde übers Wochenende von einem Abstellplatz in Hermsdorf gestohlen. Der LKW war mit Nahrungsmitteln und alkoholischen Getränken beladen. Der Schaden beträgt 160.000 Euro allein durch den Verlust des Sattelzugs und weitere 100.000 Euro an der Ladung. Die Diebe hatten vor der Abfahrt noch die persönlichen Gegenstände des Fahrers aus der Fahrerkabine geworfen.

Weiterer Zigarettenautomat gesprengt

Wieder wurde ein Zigarettenautomat gesprengt. Er befand sich an der Außenwand der Gaststätte am Eisenberger Schortental. Der Zigarettenautomat wurde dabei komplett zerstört. Alles darin enthaltene Bargeld als auch die Zigaretten wurden entwendet. Die Schadenshöhe liegt noch nicht vor. Tatzeit war die Nacht zum Montag. Dies ist mittlerweile der vierte gesprengte Automat im Saale-Holzland-Kreis.

Postbote von Hund gebissen

Aufgrund mehrerer Hundebisse musste ein 25-jähriger Postfahrer am Montag stationär ins Klinikum Jena eingeliefert werden. Er hatte gegen 14.30 Uhr in Reinstädt (PLZ 07768) ein Paket ausgeliefert. Vorbei an dem älteren Mann, der die Tür öffnete, rannten mehrere Hunde hinaus ins Freie. Ein größerer Hund biss den Postboten in den Arm und den Unterschenkel. Die Polizei Jena nahm eine Anzeige gegen den Hundebesitzer wegen fahrlässiger Körperverletzung auf.

Radfahrerin stürzte

Eine 62-jährige Frau ist am Montagmorgen am Planetarium mit ihrem Rad gestürzt und hat sich verletzt. Ursache war ihr Fahrradschloss, welches im Gepäckkorb gelagert war und in die Speichen des Hinterrades geriet. Auch trug die Frau keinen Helm.

Opel beschädigt

Mutwillig beschädigt wurde zwischen Freitag und Montag ein Opel, der in Jena, am Tatzend geparkt war. Alle Türen wurden an den Öffnungen mittels Bauschaum zugesprüht, weiterhin wurden die Ventile aller vier Reifen gelockert, wodurch die Luft aus den Reifen entwich. Außerdem befand sich im Türschloss an der Fahrerseite eine unbekannte Substanz, die ein Benutzen des Türschlosses nicht mehr möglich machte. Der Autobesitzer erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Schreck nach Spaziergang

Ein Ehepaar wollte sich am Montagvormittag die Winterlinge im Rautal anschauen. Am Parkplatz neben der Ortsverbindungsstraße zwischen Closewitz und Cospeda entnahmen beide die Wanderschuhe aus dem Kofferraum ihres Autos und legten die Handtasche der Frau hinein. Als beide eine Stunde später zurückkamen, war die Heckscheibe eingeschlagen. Entwendet wurde aber nichts. Dennoch beträgt der Schaden 500 Euro.

Zaunsfelder beschädigt

Zwischen Samstag und Montagmorgen haben Unbekannte vier Zaunsfelder eines Firmengrundstücks in der Moritz-von-Rohr-Straße in Jena beschädigt. Sie wurden aus der Verankerung herausgedrückt und verbogen. Der Schaden wird auf ca. 800,- Euro geschätzt.

Fliesenstudio Arnold