Hugo hat hilfreichen Heuler

0
810

Hugo ist echt gut bei Stimme! Obwohl Mama Christina ihm gerade die Brust gab, kräht der kleine Kerl vernehmlich. Der plötzliche Trubel störte ihn wohl. Rückte doch kurz nach seinem Still-Frühstück ein Quartett in Baumbachs Wohnung ein. Wenn man 19 Tage alt ist, ist solch Auftrieb einfach zu viel! Selbst, wenn er in guter Absicht passiert und die Gäste nicht mit leeren Händen kommen.

Das Quartett hatte nämlich für Hugo einen elektronischen Schutzengel dabei. Seit 2009 verschenkt der Gothaer Stadtfeuerwehrverband Rauchmelder – eine Aktion, die Leben retten hilft. Vorbeugender Brandschutz liegt den Floriansjüngern selbstredend am Herzen.

Tobias Kallinich, einem Vater zweier Kleinkinder, imponierte dies sehr. So sehr, dass seine Firma Kallinich Media GmbH & Co. KG, eine in Gotha und Erfurt ansässige Werbeagentur, 2010 das Finanzielle regelt. Deshalb bekommen an alle April-geborenen Gothaer Neubürger solche Schutzengel.

Weil die aber vor allem für die Eltern gedacht sind, gibt es dazu Schnuller, Lätzchen, Söckchen, eine Spieluhr und ein Spar-Gutschein der Raiffeisenbank. Die wiederum lässt es sich auch nicht nehmen, die gute Idee weiterhin zu befördern. Im August 2010 hatten die Banker 26 solche Lebensretter verteilt. So wie damals übernimmt auch dieses Jahr wieder Victoria Eberhardt die liebevolle Verpackung.

Hugo ist das dritte Kind von Christina (29) und Guido (40). Seinen Eltern bescherte er dennoch eine doppelte Premiere: Zum einen war es „unsere erste Hausgeburt“, wie der Papa stolz berichtete. Dazu schwieg die Mama wissend lächelnd, erklärte dann aber: „Ich wollte meine gewohnte Umgebung, die Ruhe zu Hause. Dank unserer Hebamme Beate Riebold war auch alles ganz entspannt.“ Obwohl Hugo Sonntag früh 3.30 Uhr kam.

Zum anderen gab es nun zum obligaten Willkommens-Gruß des Gothaer OB eben dieses Überraschungspaket. Guido gestand kleinlaut, schon länger Rauchmelder im Haus zu haben. Bloß zum Anbauen sei er noch nicht gekommen. „Das dauert keine zwei Minuten und schafft jeder Laie“, motivierte ihn Brandschutz-Profi Andreas Ritter und bot Hilfe an: „Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie einfach an: Aber bitte nicht den Notruf 112 wählen, sondern 222560!“

Gothas Feuerwehr bietet zwar keinen Montage-Service, aber guten Rat. So den, dass am besten Geräte gekauft werden, die eine Zehn-Jahres-Batterie haben und dass in eine Küche kein Rauch-, sondern ein Thermomelder gehört. „Andernfalls gibt es nervenden Daueralarm …“, warnte Rauchmelder-Ritter. Gut zu wissen!

Publiziert: 3. Mail 2011, 10.26 Uhr

Fliesenstudio Arnold