Hugo Mairich wird Namenspate der Berufsschüler

0
838

Die Staatlichen Gewerblich-Technischen Berufsbildenden Schulen in Gotha,
Kindleber Straße 199, firmieren ab kommendem Schuljahr 2016/17 unter dem
Namen Staatliches Berufsschulzentrum Hugo Mairich Gotha.

Die Änderung wurde jüngst vom Thüringer Bildungsministerium auf Antrag des Landkreises Gotha
hin bestätigt. Der Impuls, die bisherige sperrige Bezeichnung durch einen
sachlichen und lokalen Bezug zu ersetzen, kam aus der Lehrerschaft der
Einrichtung. Aus einer Vielzahl von Vorschlägen kristallisierte sich im
Laufe der Zeit die Widmung zugunsten Hugo Mairichs als Favorit heraus. Hugo
Mairich (1863 bis 1902) wirkte als Ingenieur und Leiter des städtischen
Wasserwerks in Gotha. Ihm sind unter anderem die Wasserkunst am Hauptmarkt
sowie die Initiative und Planungen zum Bau der ersten Trinkwassertalsperre
Thüringens, der Gothaer Talsperre in Tambach-Dietharz, zu verdanken.

Fliesenstudio Arnold