Identität des Unfallopfers zwischen Gotha und Tüttleben geklärt

0
1074

Gotha. Die Identität der am 20.04.2011 bei einem Verkehrsunfall getöteten Person ist durch die Gerichtsmedizin eindeutig festgestellt worden.

Ein Pkw war auf der B 7 zwischen Gotha und Tüttleben gegen einen Baum geprallt und brannte vollständig aus. Erst nach Löschen des Brandes durch die Feuerwehr wurde eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Person im Fahrzeug gefunden.

Nach einem DNA-Abgleich handelt es sich bei der unbekannten Person um einen aus Ilmenau stammenden 31-jährigen Mann.

Publiziert: 2. Mai 2011, 19.07 Uhr