In Brüheim privat ermittelt…

0
857

Brüheim. Die Polizei ist für die Ermittlung bei Straftaten zuständig, die Justiz für die Strafverfolgung.

Dieses Prinzip haben am späten Mittwochabend ein 16-Jähriger, ein 22-Jähriger und ein 25-Jähriger völlig ignoriert und wollten einen angeblichen Diebstahl gleich selbst klären. Ein 18-Jähriger wurde verdächtigt, ein dem 16-Jährigen gehörendes Moped gestohlen zu haben.

Die drei tauchten bei dem 18-Jährigen zu Hause auf und klingelten. Da niemand öffnete, verschafften sie sich Zutritt zum Grundstück, um das Moped zu suchen. Dort wurden sie vom 18-Jährigen und seinem Vater erwischt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Angeblich seien sie von Vater und Sohn geschlagen worden, gaben die drei später gegenüber den Beamten an.

Der 22-Jährige hatte einen Atemalkoholgehalt von 2,04 Promille, der 25-Jährige war mit 2,30 Promille unterwegs. Warum die drei nun tatsächlich nachts bei dem 18-Jährigen auftauchten und ob es tatsächlich zu Körperverletzungen kam, muss nun im Nachlauf geklärt werden.

MSB Kommunikation