Landesfinals des Schul-Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“

0
936

„Ran ans Netz!“ Getreu diesem Motto stehen am Donnerstag dieser Woche die Landesfinals des Schul-Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ (Sportart: Volleyball) in Gotha auf dem Programm. Mit von der Partie sind insgesamt acht Mädchen-Mannschaften – gespielt wird in den Wettkampfklassen II (Ernestiner-Sporthalle) und III (Turnhalle der KGS Herzog Ernst). Die Turniere beginnen jeweils 10 Uhr und enden voraussichtlich gegen 14.30 Uhr. Die Farben der Stadt hält das Team der Arnoldischule hoch, das in der Wettkampfklasse II um ein Ticket für das Bundesfinale in Berlin kämpft. Wer die Turniere live verfolgen möchte, ist herzlich eingeladen – der Eintritt ist frei.
WK II  Mädchen (Jahrgang 1994 bis 1997): Goethe-Gymnasium Gera, Dr.-Sulzer-Gymnasium Bad Salzungen, Gymnasium Arnoldischule, Marie-Curie-Gymnasium Bad Berka
WK III  Mädchen (Jahrgang 1996 bis 1999): Friedrich Gymnasium Altenburg, Staatliches Gymnasium Suhl, Gründler-Gymnasium Gebesee, Staatliche Regelschule Unterwellenborn.

Publiziert. 14: März 2011, 16.18 Uhr