Ostereiermarkt 2011 war ein großer Erfolg

0
1115

Der Ostereiermarkt in der Ausstellungshalle auf Schloss Friedenstein war im vierten Jahr wieder ein großer Erfolg. Am vergangenen Samstag und Sonntag kamen insgesamt 2124 Besucher, um sich am „Zauber des Zerbrechlichen“ zu erfreuen.

Der von Frau Katja Vogel vom Museum für Regionalgeschichte und Volkskunde organisierte Markt lockte dabei auch zahlreiche Kinder an, die selbst Hand anlegten und unter Anleitung der Museumspädagogin eigenen Osterschmuck fertigten.

Faszinierend war vor allem die Vielfalt der Eier-Kunst. Denn neben den gewohnten Hühnereiern schmücken die Künstler Eier von Enten, Gänsen, Schwänen, Straußen, Nandus, Wachteln und Fasanen. Dabei werden traditionelle und moderne Techniken angewandt wie Acryl-, und Aquarellmalerei, Binsen-, Stroh-, Perlen- und Edelmetallapplikationen, Kratz-, Ritz-, Fräs- und Ätztechniken, Wachsbatik sowie Häkeln und Stickerei. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, Osterschmuck für das bevorstehende Fest zu erwerben. Händler und Veranstalter waren gleichermaßen zufrieden. Der Ostereiermarkt 2012 ist bereits in Planung und wird am 31. März und 1. April 2012 stattfinden.

Publiziert: 19. April, 10.45 Uhr

H&H Makler