Schipanski freut sich über Unterstützung

0
683

Der Bundestagsabgeordnete und Bildungspolitiker Tankred Schipanski (CDU) freut sich, dass es zukünftig eine Kindertagesstätte mit dem Schwerpunkt Sprache und Integration in seinem Wahlkreis gibt. Wie er mitteilte, erhält die AWO Integrative Kindertagestätte in Gotha im Rahmen des Bundesprogrammes Offensive Frühe Chancen bis 2014 25.000 Euro jährlich vom Bund, um die Sprachförderung auszubauen.

„Spracherwerb ist der Schlüssel für die Integration in das gesellschaftliche Leben und der Grundstein für den späteren Erfolg in Schule und Beruf“, betonte Schipanski. Dabei sei es jedoch besonders wichtig, dass Kinder bereits von klein auf richtig gefördert werden, was jedoch nicht alle Familien leisten könnten. „Deshalb zielt die Offensive darauf, allen Kindern von Anfang an faire Chancen zu ermöglichen. Besonders die unter dreijährigen Kinder sollen intensiv gefördert werden“, erklärte der Bildungspolitiker.

Eine zweite Förderwelle für rund 1.000 Kitas soll im Frühjahr 2012 beginnen. Interessierte Einrichtungen können sich voraussichtlich Ende diesen Jahres unter www.fruehe-chancen.de dafür bewerben. „Ich hoffe, dass sich weitere Einrichtungen aus Gotha und dem Ilm-Kreis für dieses tolle Bundesprogramm bewerben, damit möglichst viele Kinder der Region in den Genuss einer intensiven Sprachförderung kommen“, so Schipanski.

Fliesenstudio Arnold