Schläge und Tritte

0
1423

Schwer verletzt wurde Montagabend gegen acht Uhr ein 18-Jähriger bei einer Schlägerei in der Gothaer Oststraße. Eine 10-köpfige Personengruppe trank an einem Discounter gemeinsam Alkohol. Plötzlich gerieten mehrere Personen aus der Gruppe in Streit. In der weiteren Folge schlugen drei junge Männer mit Fäusten auf den 18-Jährigen ein. Außerdem musste er mehrere Tritte über sich ergehen lassen.

Ein 19-Jähriger wollte ihm helfen, wurde schließlich selbst zum Opfer. Auch er wurde mit Faustschlägen mehrfach traktiert. Der 18-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Wer aus der Gruppe heraus die Schläge und Tritte verteilte, muss noch ermittelt werden.

Batterie eines E-Bike gestohlen

Ein bislang Unbekannter stahl am Montagabend ein am Nelkenberg abgestelltes aber nicht angeschlossenes E-Bike eines ortsansässigen Pizzalieferanten. Der Dieb stellte es jedoch im Heutalsweg wieder ab. Der Unbekannte montiert von dem Bike dessen Batterie ab und entwendet diese. 300 Euro Schaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Zeugen nach Angriff auf ältere Dame gesucht

Nach einem Gewaltübergriff am Montag, gegen 15 Uhr, auf eine 82-jährige Dame in der Humboldtstraße bittet die Polizei um Mithilfe. Die Dame lief die Humboldtstraße entlang, als plötzlich eine männliche Person hinter ihr auftauchte und herumschrie. Als die Dame den Mann ansprach und äußerte, er soll dies sein lassen, packte der Mann die Frau an Arm und Haaren und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Ein bislang unbekannter Zeuge sprach aus der Ferne den Täter an, daraufhin rannte der Mann weg. Die 82-Jährige wurde leicht verletzt.

Beschreibung des Täters: circa 165 cm groß, ausländischer Typ, 40 – 50 Jahre – untersetzte Figur, dunkelgraue Strickmütze,dunkelgraue Jacke und Hose

Die Polizei sucht den Zeugen, welcher den Täter aus der Ferne ansprach. Des Weiteren werden Zeugen gesucht, welche sachdienliche Hinweise machen können. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Radfahrer unter Alkohol

Am Dienstag, kurz nach Mitternacht, geriet ein 59-jähriger Radfahrer in der Enckestraße in eine Polizeikontrolle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Blutentnahme. Anzeige.

Unfallverursacherin gesucht

Bereits am Samstag, 03.01.2015, gegen 14:45 Uhr ereignete sich in der Clara-Zetkin-Straße auf dem dortigen Einkaufsmarktparkplatz ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Beim rückwärts Ausparken aus einer Parkbucht übersah eine Pkw-Fahrerin im Bereich der Laderampe einen 48-jährigen Fußgänger. Durch die Kollision fiel der Mann unmittelbar vor dem rückwärts fahrenden Pkw zu Boden. Der Ausparkvorgang wurde dennoch fortgeführt.

Die Frau fuhr über die Beine des 48-Jährigen. Nach Beendigung des Ausparkvorganges fuhr die Pkw-Fahrerin vorwärts, um den Parkplatz zu verlassen. Dabei wurden die Beine des Mannes erneut überfahren. Durch hinzueilende Zeugen wurde die Fahrerin auf den Unfall aufmerksam gemacht. Diese stieg daraufhin aus dem Pkw, um sich nach dem Mann zu erkundigen. Anschließend verließ die Frau den Unfallort, ohne die Personalien bekannt gegeben zu haben.

Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen weißen Kleinwagen mit GTH-Kennzeichen und auffälligen Schriftzug (vermutlich rot) handeln. Die Fahrzeugführerin wurde wie folgt beschrieben: ca. 50 Jahre, 165 cm groß, rote Hose, weißer Kittel, schlanke Figur, Frisur unbekannt. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Kollision mit Reisebus

Zu einer leichten seitlichen Kollision zwischen einem Reisebus und einem bislang unbekannten Fahrzeug kam es am Dienstag, gegen 06.00 Uhr, auf der Landstraße zwischen Molschleben und Friemar. Der Unbekannte kam dem Reisebus entgegen, streifte aus bislang unbekannter Ursache den Bus. Dabei wurde dieser leicht beschädigt.

Der Unbekannte hielt nach dem Zusammenstoß jedoch nicht an, fuhr in Richtung Friemar weiter. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet. Fahrgäste im Reisebus wurden nicht verletzt. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

In Gegenverkehr gerutscht

Auf winterglatter Fahrbahn rutschte am Dienstagvormittag ein 66-jähriger Peugeot-Fahrer auf der Landstraße zwischen Finsterbergen und Engelsbach in den Gegenverkehr, kollidierte dort mit einem Daimler eines 47-Jährigen. Verletzt wurde zum Glück niemand. 6000 Euro Sachschaden entstanden.

MSB Kommunikation