Sieg ging nach Bischleben

0
1319

(kay) Die zwei höchsten Mannschaften im Teilnehmerfeld beim Herren-Hallen-Goldberg-Cup des FSV 06 Ohratal erreichten auch verdient das Finale. Die Landesklasseteams des SV Siebleben und SV Bischleben hatten schon die Vorrunde jeweils in ihren Gruppen klar gewonnen.

Am Ende setzten sich die Bischlebener im Finale recht deutlich mit 4:1 durch und gewannen den Hallenpokal. Das Turnier sorgte für so manche Überraschung, so kamen Luisenthal und Gräfenhain ins Halbfinale, unterlagen dann jedoch gegen die Favoriten aus der Landesklasse. Gastgeber FSV 06 Ohratal mit seiner ersten Mannschaft und der FSV Preußen Bad Langensalza II (beide Regionalklasse) sowie die hallenstarke Mannschaft der SG Fortuna Remstädt verpassten jedoch das Halbfinale.

Besonders vom FSV 06 Ohratal hatte man sich mehr erwartet, so auch Vereinsvorsitzender Stefan Wich Heiter bei der Siegerehrung. Vom SV Siebleben kamen der Beste Torschütze (Benjamin Pufe) und der Beste Spieler (Christian Schreiber), während von der SG Leina/Catterfeld mit Lars Eichler der Beste Torwart ausgezeichnet wurde. Die SG Leina und Grün Weiß Catterfeld wollen ab der neuen Spielsaison als Spielgemeinschaft an den Start gehen und waren beim Hallen-Goldberg-Cup erstmals als SG dabei.

Gruppe A

SV Siebleben 06 – Preußen Bad Langensalza II                        6:1

FSV 06 Ohratal II – Concordia Gräfenhain                                    3:5

SV Motor Tambach – SV Siebleben 06                                    0:3

FSV 06 Ohratal II – Preußen Bad Langensalza II                        2:1

Concordia Gräfenhain – SV Motor Tambach                        2:1

SV Siebleben 06 – FSV 06 Ohratal II                                    4:1

Preußen Bad Langensalza II – Concordia Gräfenhain                        0:1

SV Motor Tambach – FSV 06 Ohratal II                                    4:1

Concordia Gräfenhain – SV Siebleben 06                                    0:2

Preußen Bad Langensalza II – SV Motor Tambach                        1:0


1

SV Siebleben 06

4

15:2

12

2

Concordia Gräfenhain

4

8:6

9

3

Motor Tambach Dietharz

4

5:7

3

4

Preußen Bad Langensalza II

4

3:9

3

5

FSV 06 Ohratal II

4

7:14

3


Gruppe B

Bischlebener SV – FSV 06 Ohratal I                                    2:0

Luisenthaler SV – SG Leina/Catt.                                                1:1

SG Fortuna Remstädt – Bischlebener SV ß:0

Luisenthaler SV – FSV 06 Ohratal I                                    1:0

SG Leina/Catt.- SG Fortuna Remstädt                                    1:2

Bischlebener SV – Luisenthaler SV                                                2:0

FSV 06 Ohratal I – SG Leina/Catterfeld                                    3:0

SG Fortuna Remstädt – Luisenthaler SV                                    0:1

SG Leina/Catterfeld – Bischlebener SV                                    1:1

FSV 06 Ohratal I – SG Fortuna Remstädt                                    3:1


1

SG Bischleben/Möbisburg

4

5:1

8

2

Luisenthaler SV

4

3:3

7

3

FSV 06 Ohratal I

4

6:4

6

4

SG Fortuna Remstädt

4

3:5

4

5

SG Leina/Catterfeld

4

3:7

2


Halbfinale:

SG Bischleben/Möbisburg – Gräfenhain                        3:2

SpVg Siebleben 06 – Luisenthaler SV                                    2:0


Spiel um Platz 3:

Concordia Gräfenhain – Luisenthaler SV                        0:5

Endspiel:

SG Bischleben/Möbisburg – SpVg Siebleben                         4:1


Bester Torwart: Lars Eichler  (SG Leina/Catterfeld)

Bester Spieler: Christian Schreiber  (Siebleben)

Bester Torschütze: Benjamin Pufe  (Siebleben / 7)


Aufstellungen:
Siebleben: Burkhardt, Doan, Schreiber, Holzapfel, Wapenhensch, Pufe, König, Rost, Riemer, Lehmann
Ohratal I: Fey, Zick, Dick, Hill, Lodato, Schunke, Pfannstiel, Maternowski, Reinhardt, Hähnlein
Remstädt: Böhm, Horn, Skoberla, Weißleder, Hahn, Oschmann, Görlitz, Maier, Geißler
Tambach:
Grumpmann, Stötzer, Ortlepp, Jäger, Sibbig, Nußbicker, Groß, Kolitsch, Michel
Luisenthal:
Pidan, Staak, Sichardt, Frank, M.Seeber, Türk, S.Seeber, Schatz, Steingräber
Gräfenhain:
Frank, Kühn, Maik Ortlepp, Bräunling, Marx, Zink, Freund, Schurbert, Mi.Ortlepp, Weber

Ohratal II: Kautz, Elliger, Keil, Thomann, J.Gierok, P.Gierok, Kuhn, Scheunemann, Rudolph

Leina/Catterfeld: Eichler, Link, Hahn, West, Ortlepp, Erdmann, Lesser, Hergenhan, Mahr