Theaterausstellung aufgebaut und Schauspielerin gesucht

0
936

„Theater, Theater“ – Ausstellung zur Theatergeschichte in Wechmar“

Die Schatzmeisterin des Wechmarer Heimatvereins, Anita Häusner, hat sich in den letzten Tagen einer spannenden Aufgabe gewidmet. Sie durchstöberte die Archive des Vereins und trug alles zusammen, was seit dem Jahr 2000 an Berichten zur Geschichte der Veit-Bach-Festspiele Wechmar sowie des seit drei Jahren veranstalteten Wechmarer Sommertheaters zu finden war. So entstand eine repräsentative Ausstellung „Theater, Theater“ in der Kunsthalle des Landhauses Studnitz. „Es sind wundervolle Rückblicke und macht Lust auf das Theater am 9. und 10. September 2016 in der Sankt Viti Kirche“ schwärmt Wolfgang Herz bei der ersten Besichtigung. Die Ausstellung ist nach Vereinbarung unter Tel. 036256-86560 zu besichtigen.

 

Schauspielerin dringend gesucht „Wer hat Lust Frau Krombach, ein lustiges Bachweib, zu sein?

Seit Wochen proben die lustigen Wechmarer Bachweiber ihre Szenen für das Volksschauspiel „Alles geht den Bach hinüber“. In abwechslungsreichen Dialogen diskutieren Frau Schambach, Frau Breitbach, Frau Krombach, Frau Steinbach und Frau Thürbach, darum, welche ihrer Familien nun von Veit Bach abstammen könnte und auf diese Weise mit Johann Sebastian Bach verwandt ist.

Nun ist durch eine plötzliche Krankheit eine Schauspielerin ausgefallen und die Rolle der Frau Krombach muss neu besetzt werden. Der zu lernende Text umfasst zehn Zeilen in zwei Prologen. Der Wechmarer Heimatverein sucht eine Frau zwischen 18 und 80 Jahren die Lust hat die Rolle zu übernehmen. Die Gesuchte muss keine Angst haben vor der Rolle, denn sie wird sofort in eine Familie spielwilliger Theaterlaien eingebunden.

 

Wer mitmachen möchte meldet sich bitte sofort bei Knut Kreuch Tel. 036256 – 86 560 oder unter info@wechmarer-heimatverein.de.

 

Karten für die Festspiele sind im Bach-Stammhaus, im Landhaus Studnitz und im Blumenhaus Meister-Schröter erhältlich oder an der Abendkasse.

Fliesenstudio Arnold