Trinkende Jugendliche sorgen am Kamstkochteich für Ärger

0
836

Waltershausen. Elf Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 13 und 21 Jahren sorgten am Freitagabend für einen größeren Polizeieinsatz.

Zeugen erklärten gegenüber der Polizei, sie seien von diesen Jugendlichen angepöbelt worden. Man habe sich jedoch zur Information an die Polizei entschieden, da einige von ihnen definitiv noch nicht 16 Jahre alt seien und Alkohol trinken würden.

Dieser Information sind die Beamten umgehend nachgegangen und haben an der bezeichneten Stelle die Gruppe feststellen können. Sie hatten ein Lagerfeuer entzündet und Baumarktfackeln aufgestellt. Als von allen die Personalien festgestellt werden sollten, fing ein 16-Jähriger an, die Beamten heftig zu beleidigen.

Er wurde immer aggressiver und widersetzte sich den Anordnungen der Beamten. Die Gruppe sollte den Platz aufräumen, Müll aufsammeln und das Feuer löschen. Da eine Eskalation drohte, wurde er aus der Gruppe herausgelöst, wogegen er sich stark wehrte. Das 13-jährige Mädchen hatte 1,0 Promille intus, weswegen das Jugendamt Gotha informiert wurde.

Publiziert: 11. April 2011, 16.13 Uhr

Fliesenstudio Arnold