Verkehrskontrolle mit Aha-Effekt

0
915

Ein Anwohner der Friedhofstraße in Tabarz beschwerte sich anonym bei der Gothaer Polizei, dass es auf der mit Zeichen 250 (Verkehrsverbot für Fahrzeuge aller Art) mit Zusatzschild außer für landwirtschaftliche Fahrzeuge, gesperrten Straße zur B 88, regen Fahrzeugverkehr gäbe.

Die Polizei könne viel Verwarngeld einnehmen. Da die Polizei Hinweise zu solch vermehrten Verkehrsverstößen immer nachgeht, wurde an besagter Stelle am Donnerstagnachmittag kontrolliert. Die Beamten erlebten einen Aha-Effekt. Insgesamt 25 Fahrzeugführer wurden wegen Befahrens dieser gesperrten Straße verwarnt. Darunter waren fünf Anwohner der Friedhofstraße.

Publiziert: 15.4.2011, 14.39 Uhr

H&H Makler