Zweite Haltestelle „Amsterdamer Straße“ bald barrierefrei

0
1139

Nach der Haltestelle „Amsterdamer Straße“ in Richtung Dekra baut der Jenaer Nahverkehr seit heute, 1. September, auch die gegenüberliegende Haltestelle „Amsterdamer Straße“ (Seite Autohaus Reichstein & Opitz, Amsterdamer Straße 1) barrierefrei aus. Die Fahrgäste werden gebeten, die um 100 Meter vorverlegte Ersatzhaltestelle zu benutzen. Die Ausbauarbeiten dauern voraussichtlich zwei Wochen.

Für die Einschränkungen bittet der Jenaer Nahverkehr seine Fahrgäste um Verständnis. Die Änderungen sind während des angegebenen Zeitraumes an der betroffenen Haltestelle gut sichtbar angebracht und können auf der Homepage des Jenaer Nahverkehrs nachgelesen werden: www.jenah.de. Auskünfte erteilen auch die Mitarbeiterinnen am VMT-Servicetelefon: 0361 19449.