ARD stoppt SD-TV per Satellit, ZDF macht weiter

0
321
Grafik: Fortnite

Gotha, 15. Mai

(red/ra). Die ARD knipst die Standard-Ausstrahlung aus und stellt auf HD um, das ZDF macht mit SD weiter. Was das bedeutet, listet „Computer BILD“ auf:

Wenn sich Sendeanstalten von der TV-Ausstrahlung in herkömmlicher SD-Auflösung verabschieden, gebe es also nur noch HDTV. Dieses „High-Definition“-Fernsehen ist in Deutschland seit zehn Jahren empfangbar. Seitdem gingen rund 70 Millionen HD-taugliche Fernseher über die Ladentheken.

Trotzdem sehen elf Millionen Haushalte ihre TV-Programme in althergebrachter Auflösung. Empfangen sie per Satellit das Programm, fehlen ab Jahresbeginn 2021 die überregionalen Programme der ARD: Das Erste, Tagesschau 24, One und ARD-alpha sind dann per Satellit nur noch in HD empfangbar. Arte werde dem folgen und ebenfalls die SD-Ausstrahlung einstellen. Das ZDF dagegen erklärte nun, die SD-Ausstrahlung fortzuführen.

Mehr dazu hier!

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT