Aus dem Polizeibericht vom 21. Juni

0
448

Gotha. Am Freitag hat der Inspektionsdienst Gotha von 18.45 Uhr bis 20.15 Uhr das Tempo der Fahrzeuge in der Kindleber Straße gemessen. Es gab sechs Überschreitungen. Tagesschnellster war ein BMW-Fahrer mit 67 km/h bei erlaubten 50 km/h. Gegen den 41-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.
Ein Fahrer eines Ford Focus wurde zudem einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 30-Jährige war zwar nicht zu schnell, allerdings konnte er keinen Führerschein vorweisen. Es stellte sich heraus, dass er keinen besaß. Zudem war ein Drogentest positiv. Deshalb wurde die Weiterfahrt unterbunden, der Autoschlüssel sichergestellt, eine Blutentnahme durchgeführt und Anzeige erstattet.

Am Samstag kontrollierte die Polizei erneut in der Kindleber Straße von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr die Geschwindigkeit. Sieben Fahrzeuge wurden wegen überhöhter Geschwindigkeit gestoppt. Tagesschnellster war ein 43-jähriger BMW-Pilot mit gemessenen 76 km/h bei erlaubten 50 km/h. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Des Weiteren erwartet ihn ein einmonatiges Fahrverbot.

Gotha. Am Freitag gegen 19.15 Uhr betraten eine unbekannte Frau und deren männlicher Begleiter einen Tabakladen in der Bürgeraue und stahlen Rauchwaren. Das beobachtete eine Kundin und sprach das Diebespaar an, worauf es flüchtete. Die aufmerksame Kundin wurde dabei umgerannt, wobei sie sich schwer am Arm verletzte und erlitt weitere Prellungen. Die Täter flüchteten in unbekannter Richtung. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Gotha. Unbekannte brachen in der Nacht von Freitag auf Samstag die Garage eines 78-Jährigen in der Schönen Aussicht auf. Die Diebe erbeuteten Pflegemittel für Pkw sowie Werkzeug im Wert von 50 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 15 Euro. Hinweise sind erbeten unter 03621 781124 und der Hinweisnummer 0139447/2020.

Gotha. In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 04.20 Uhr brachen Unbekannte in der Bürgeraue einen Kleintransporter Mercedes-Benz auf. Sie stahlen ein Notebook der Marke Hewlett-Packard im Wert von 200 Euro. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf 200 Euro. Hinweise erbittet der Inspektionsdienst Gotha  Beunter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0139367/2020.

Eschenbergen. Ein 49-JährigerMercedes-Fahrer wurde am Samstagmorgen um 09.51 Uhr in der Molschleber Straße gestoppt. Der Mann fiel während der Kontrolle durch Alkoholgeruch auf. Die Messung ergab einen Wert von 0,54 Promille. Gegen den 49-Jährigen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Ferner muss er mit einem Fahrverbot rechnen.

 

 

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT