Aus dem Polizeibericht vom 24. August 2022

0
204
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 24. August, Stand 10 Uhr)

Verkannte „Künstler“ hinterließen Spuren – Ergänzung
Gotha. Am 23. August wurden der Polizei Graffiti aus dem Bereich einer Schule in der Straße „Am Tivoli“ gemeldet (ots vom 23.08.2022, 15.22 Uhr). Im Zuge von Ermittlungen wurde bekannt, dass es zu weiteren Schmierereien an mehreren umliegenden Gebäuden und Einrichtungen kam. Weiterhin begaben sich ein oder mehrere Unbekannte auf das Gelände einer Sporthalle und öffneten gewaltsam einen dort befindlichen Stromverteiler. Im weiteren Verlauf schnitten der oder die Täter Kupferkabel durch und entwendeten dieses. Der Wert des Beutegutes wird auf 2.000 Euro geschätzt, der entstandene Schaden am Verteilerkasten auf ungefähr 300 Euro. Die Polizei sucht Zeugen zum Sachverhalt. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0208253/2022) entgegen.

Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz
Gotha. Am 23. August wurde gegen 16.00 Uhr eine 55-jährige Fahrerin eines E-Scooters im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Gartenstraße kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass für den E-Scooter nicht der notwendige Versicherungsschutz bestand. Gegen die Frau wurde ein entsprechendes Verfahren eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT