Das Kommunalwahlprogramm des FDP-Kreisverbands Gotha ist online

0
1400

Die Liberalen im Landkreis Gotha setzen in ihrem Kreistagswahlprogramm klare Schwerpunkte

Das Kommunalwahlprogramm ist unter https://www.fdp-gotha.de/download.php?id=1350 nachlesbar.

Insbesondere im Bildungsbereich haben sie viel vor, dort bieten sie konkrete Lösungsvorschläge gegen den Lehrermangel oder für lebenslanges Lernen an. Weitere Schwerpunkte setzt der Kreisverband bei den Themen Jugend, ländlichen Raum – insbesondere für den Öffentlichen Nahverkehr – sowie bei Wirtschafts- und Finanzpolitik. „Hier sehen wir einige unserer Kernkompetenzen, die wir zukünftig im Kreistag einbringen möchten“, so der Kreisvorsitzende Christian Döbel. Aber auch Umwelt- und Vereinspolitik liegen den Liberalen am Herzen. Bei der Integrationspolitik setzen sie auf die Förderung gesellschaftlichen Engagements, beim Tourismus auf ganzheitliche Konzepte und bei der Energiepolitik auf die Gründung einer Energiegenossenschaft, an der sich alle Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen beteiligen können.

Als Landratskandidatin unterstützt der FDP-Kreisverband die parteilose Jana Röse, die von der CDU aufgestellt wird. „Wir sind davon überzeugt, dass Frau Röse die Verwaltung des Landkreises endlich ins 21. Jahrhundert befördern wird“, erwartet der liberale Kreisvorsitzende Christian Döbel. Als Kreistagsmitglied weiß er, dass viele Baustellen in der Verwaltung entstanden sind, die mit effizienten Methoden geschlossen werden müssen. „Ob verfehlte Coronapolitik oder gescheiterte Flüchtlingspolitik – wir müssen nun mit einer neuen Leitung der Kreisverwaltung nach vorn schauen“, sagt Döbel. Dafür setzt er insbesondere seine Hoffnungen in die Kandidatin.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT