CDU-Fraktion im Stadtrat Gotha für Busstop am Tierpark

0
323
CDU regt an, einen zusäzlichen Halt für Stadtbusse am Gothaer Tierpark einzurichten. Foto: VH S/Pexels

Gotha (red/ec, 7. Dezember). Zur kommenden Sitzung des Gothaer Stadtrates am Mittwoch will sich die CDU-Fraktion für eine bessere ÖPNV-Anbindung des Gothaer Tierparks einsetzen, teilte Fraktionsgeschäftsfüghrer Emanuel Cron mit.

Ein entsprechender Antrag soll demnach den Oberbürgermeister beauftragen, zu prüfen, ob eine zusätzliche Bushaltestelle in der Ohrdrufer Straße auf Höhe der Zufahrt zum Tierpark eingerichtet werden kann. „Die Schaffung einer Haltestelle ,Am Tierpark‘ trägt zur Stärkung des ÖPNV im Stadtgebiet aber auch zur Verbesserung der Anbindung des Tierparks an den ÖPNV bei“, ist sich Antragsteller Emanuel Cron sicher.

Bisher ist ein entsprechender halt nur am Hauptbahnhof oder Am Lindenhügel möglich. Eine Haltestelle „Am Tierpark“ würde zudem die Parkplatzsituation am Tierpark verbessern. „Auch ein naheliegendes Hotel, Unternehmen und Vereine in der Nähe würden von einer zusätzlichen Haltestelle in diesem Bereich profitieren“, meint Fraktionsvorsitzender Maximilian Fliedner. Zudem wäre so der Zugang zum Nacherholungsgebiet rund um den Seeberg erleichtert werde.

Bei Annahme des Antrags müsste der Oberbürgermeister zunächst die rechtlichen und baulichen Anforderungen prüfen und sich nach einer positiven Bewertung des Vorhabens bei der kommenden Nahverkehrsplanung des Landkreises für eine Aufnahme der Bushaltestelle „Am Tierpark“ beim Landratsamt einzusetzen.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT