Evangelische Regelschule Gotha aufgefrischt im WeWeWe

0
767
Bildschirmfoto der Homepage: OaF

Gotha (red, 12. März). Freud und Leid liegen oft sehr eng beieinander. Während die Schulgemeinschaft der Evangelischen Regelschule Gotha in den letzten Tagen regelmäßig an Friedensgebeten für ihre ukrainische Partnerschule in Tschorniavka teilgenommen hat und Unterstützung organisiert, geht die überarbeitete Schulwebsite fast nebenbei online.
Unter der bekannten Domain  präsentiert sich die Schule in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland im neuen Design.

„Die Website bietet sowohl für unsere Schülerinnen und Schüler als auch für interessierte Schüler und ihre Eltern klar strukturiert die wichtigsten Informationen zu unserer Evangelischen Regelschule. In einem modernen Schulneubau gestalteten wir gemeinsam mit Eltern, Pädagogen, Partnern und der Kirchgemeinde evangelische Schule. Schauen Sie sich gern auf der Website um, besonders typische Schulbilder haben wir auch auf der neuen Seite eingebunden“, erklärt Schulleiterin Sandra Diersch. „Ein herzliches Dankeschön geht an meine Stellvertreterin Anika Köhler und unseren Lehrer Ronny Geerken, der in vielen Stunden das neue CMS-System befüllt hat.“

Neben der ausführlichen Beschreibung des Schullebens und aktuellen Berichten aus dem Schulalltag, finden die Nutzer den Schulkalender, Vereinbarungen für die Schülerpraktika und Informationen zum Anmeldeverfahren.

Die Evangelische Regelschule Gotha ist eine von 21 Schulen in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland. Die integrativ reformpädagogisch arbeitende Schule versteht sich als Lern- und Lebensgemeinschaft, die offen für junge Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Religionen und Lebensanschauungen, unabhängig von Geschlecht sowie sozialer Herkunft ist. In der Schulgemeinschaft leben und lernen 280 Schülerinnen und Schüler.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT