Die Polizei sucht Zeugen nach Einbrüchen im Landkreis Gotha

0
530
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 21. August , Stand 16.45 Uhr)

Eingebrochen – Zeugensuche

Gotha. In eine Ausbildungswerkstatt in der Straße „An der Ostbahn” gelangten ein oder mehrere bislang Unbekannte in der Zeit zwischen dem 18. August, 14.00 Uhr und heute Morgen, 07.30 Uhr. Anschließend entwendeten der oder die Täter unter anderem Werkzeug im Wert von ungefähr 1.000 Euro. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0217643/2023) entgegen. (jd)

Versuchter Diebstahl – Zeugensuche

Döllstädt. In der zurückliegenden Nacht, gegen 02.50 Uhr, versuchten zwei bislang unbekannte Personen gewaltsam einen Zigarettenautomaten in der Straße „Allee” zu öffnen. In der weiteren Folge wurden die Unbekannten bei ihrem Vorhaben gestört und flüchteten. Die beiden Männer waren mit einem Quad mit Anhänger unterwegs. Die Transportbox des Quads hatte die Farbe Rot, der Anhänger war unbeleuchtet. Hinweise zu den Tätern, deren Aufenthaltsort oder dem Quad, nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0217376/2023) entgegen. (jd)

Verunfallt

Nesse-Apfelstädt. Heute Morgen befuhr eine 62-jährige Fahrerin eines Kia die K22 von Sülzenbrücken in Richtung Apfelstädt. In einer dort befindlichen Rechtskurve kam die Frau nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Leitpfosten und kam im Straßengraben zum Liegen. Die 62-Jährige verletzte sich und kam in ein Krankenhaus. Am Kia entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von ca. 3.000 Euro, dieser wurde abgeschleppt. (jd)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT