…es hat sich schon wieder ausgesprudelt

0
978
Am Donnerstag waren die beiden Mitarbeiter des Gartenamtes noch damit beschäftigt, die "Aquarien" zu reinigen. Fotos: Rainer Aschenbrenner

Gotha (red, 21. Juni). Am Donnerstag wurde nach einer Notreparatur der Brunnen auf dem Neumarkt angestellt. Viele Gothaerinnen und Gothaer konnten sich am kühlen Nass erfreuen.

Nun muss der Brunnen erneut ausgestellt werden. Grund hierfür ist der Zustand der Fugen. Diese sind so marode, dass bereits im Bereich des Pflasters Wasser austritt. Der Wasserverlust ist mit 50 m³ in vier Tagen enorm.

Dennoch wird versucht durch eine weitere Reparatur den Brunnen  am Laufen zu halten. Sollte jedoch auch nach der Reparatur der Wasserverlust nicht abnehmen, muss der Brunnen doch bis zur Sanierung 2022 ausgestellt werden.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT