Gotha: Aufregung im Montessori-Kinderhaus

0
364

Gotha (red, 7. September). Zum Gedenken an Maria Montessori versammelten sich die Kinder und ErzieherInnen am 31. August 2020 im großen Garten des Kinderhauses in der Sonneborner Straße und feierten den 150. Geburtstag der Begründerin der Montessori-Pädagogik.

In einer feierlichen Zeremonie legten die Kinder eine Schnecke aus ihren selbst gestalteten Steinen. Die Schnecke gilt als Symbol des Montessori Kinderhauses und trägt den Leitspruch: „Lass mir Zeit!“ (Maria Montessori).

Die Entwicklung der Kinder in Freiheit und Frieden auf der Welt zählten zu Montessoris Wünschen und wurde durch gemeinsamen Gesang zur Feier unterstrichen. Das regnerische Wetter konnte der guten Stimmung nichts anhaben, wobei der Besuch am eigens bestellten Eiswagen auch unter den zusätzlichen Hygienemaßnahmen für die Kinder ein Höhepunkt war. So wie an diesem freudigen Tag, sollen sich die Kinder weiterhin im Montessori Kinderhaus wohl fühlen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT