artderstadt.png

Gotha (red/10. Juli). Selber machen macht Spaß. Aus diesem Grund gibt es seit einiger Zeit beim soziokulturellen Theaterverein art der stadt e. V. in Gotha auch die Kulturwerkstätten. In den regelmäßig stattfindenden Kursen kann man Theater spielen, sich mit Kunst und Tanz beschäftigen oder die Wildnis rund um Gotha kennenlernen. Angesprochen werden alle Altersgruppen. Vorkenntnisse sind nicht nötig – aber möglichst viel Begeisterung.

Alle Kurse werden im neuen Heft “Kulturwerkstätten” vorgestellt. Vom 15. Juli an kann man es entweder direkt beim art der stadt, Ekhofplatz 3 im Kulturhaus bekommen, in der Bibliothek, beim Temple of Cult am Hauptmarkt und an manchen anderen Orten. Wer will, kann auch im Verein anrufen, dann wird das Heft zugeschickt oder per Emailanhang versendet.

Mehr Informationen dazu gibt es auch demnächst auf der Internetseite www.artderstadt.de.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT