Lage auf dem Ausbildungsmarkt im März 2023

0
326
Agentur für Arbeit Thüringen Mitte, Max-Reger-Straße 1. Foto: Giorno2/Wikimedia

Im Bereich der Agentur für Arbeit Thüringen Mitte, zu der der Landkreis Gotha zählt, suchten zur Halbzeit im Berufsberatungsjahr 1.781 Interessierte einen Ausbildungsplatz. Das sind 122 bzw. 6 % weniger als im März 2022. Davon suchen aktuell noch 1.217 aktiv nach einer Ausbildung oder einem dualen Studienplatz. Alle anderen Bewerber haben bereits einen Ausbildungsplatz oder eine andere Alternative für sich gefunden.

Gotha (red, 31. März). In Gotha waren 367 Bewerber für eine Ausbildungsstelle bei der Berufsberatung gemeldet. Das waren 57 bzw. 13 % weniger als 2022. Davon suchen aktuell noch 245 aktiv. Alle anderen haben bereits einen Ausbildungsplatz oder eine andere Alternative für sich gefunden.

Die beliebtesten Berufe der Jugendlichen sind: Kfz-Mechatroniker – PKW-Technik, Kaufmann/-frau – Büromanagement, Verkäufer/in, Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Fachlagerist/in, Fachkraft – Lagerlogistik, Mechatroniker/in, Industriekaufmann/-frau, Tischler/in, Fachinformatiker-Anwendungsentwicklung.

Rund 68 % der der gemeldeten Bewerber streben den mittleren Schulabschluss an, 16 % den Hauptschulabschluss und 13 % die (Fach-) Hochschulreife. Die restlichen Bewerber machten hierzu keine Angabe.

Bei den Ausbildungsstellen ist ein Rückgang zu verzeichnen: 662 Ausbildungsplätze, das sind 129 (16 %) weniger als vor einem Jahr, sind im Angebot. Rein rechnerisch kommen damit auf 100 Ausbildungsstellen 56 Bewerber. Aktuell sind noch 452 Ausbildungsstellen frei, vor allem im Handel, dem kaufmännischen Bereich, der Logistik, in Produktions- und Fertigungsberufen und im Elektrobereich.

Die Berufsberatung bietet individuelle Beratungen an und ist von überall telefonisch oder per Videotelefonie erreichbar: Hotline 0800 4 5555 00.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT