Mehrgenerationenhaus organisiert „Tag der offenen Tür“ nach Umzug ins Lucas-Cranach-Haus

0
685

Das Gothaer Mehrgenerationenhaus ist mit dem Umzug ins Lucas-Cranach-Haus am Hauptmarkt 17 im touristischen Zentrum der Residenzstadt angekommen. Um sich am neuen Standort vorzustellen, lädt das Team des Mehrgenerationenhauses am Samstag, dem 4. Februar 2017, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr zu einem „Tag der offenen Tür“ ein.

 

Oberbürgermeister Knut Kreuch und die Beigeordnete Marlies Mikolajczak werden die Gelegenheit nutzen und das Mehrgenerationenhaus im neuen Domizil besuchen. Die Stadtverwaltung Gotha hat für den Umbau des Lucas-Cranach-Hauses insgesamt 54.759,53 Euro aus Haushaltsmitteln zur Verfügung gestellt. Daneben unterstützt die Stadt Gotha das Mehrgenerationenhaus mit jährlich insgesamt 10.000 €, die von städtischer Seite als Co-Finanzierung zur Bundesförderung beigesteuert werden. „Das Gothaer Mehrgenerationenhaus hat sich mit kontinuierlicher Arbeit zu einer festen Größe in unserer Stadtgesellschaft entwickelt. Es bildet mit seinen Angeboten, Kursen und Aktivitäten einen unverzichtbaren Anlaufpunkt für alle Bevölkerungsgruppen“, so die Finanz- und Sozialbeigeordnete Marlies Mikolajczak.

 

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT