Startschuss für Halbjahrespraktikanten in kommunalen Kindertageseinrichtungen der Stadt Gotha

0
729

Zum 1. Februar 2017 konnte die Stadt Gotha als Träger von neun kommunalen Kindertageseinrichtungen in ihren Einrichtungen wieder fünf angehende Erzieherinnen begrüßen. Diese haben sich nach einem Bewerbungsverfahren dafür qualifiziert, ihren Berufsabschluss zur staatlich anerkannten Erzieherin in einer städtischen Kindertageseinrichtung in Gotha zu erreichen.

 

Das Berufspraktikum begonnen haben:

 

Juliane Reichstein im Reggio-Kinderhaus
Jessika Schwab in der Kita Sonnenblume
Bianka Hess im Fröbel-Kindergarten
Daniela Reisner im August-Köhler-Kinderhaus
Marie Heider in der Kita Bummi.

 

Das Anerkennungspraktikum eines angehenden Erziehers wird in einer sozialpädagogischen Einrichtung abgeleistet und dauert in der Regel sechs Monate. Die Auswahl ist den Auszubildenden überlassen, sie können frei zwischen verschiedenen Einrichtungen oder Institutionen wählen. Den fünf Berufspraktikanten wird die Möglichkeit gegeben, ihr bisher erlerntes theoretisches Wissen an einer städtischen Kindertageseinrichtung, mit Hilfe der dort beschäftigten Erzieher, in der Praxis umzusetzen.

 

Die Arbeit soll weitestgehend eigenverantwortlich stattfinden, um nach Abschluss der Prüfung selbständig arbeiten zu können. Dem Praktikanten steht in dieser Zeit ein Mentor zur Seite. Der Mentor ist ein Erzieher aus der Kindertageseinrichtung, in der das Anerkennungspraktikum durchgeführt wird. Er wird durch eine spezielle Schulung zum Mentor befähigt. Dieser gibt unterstützende und leitende Hilfsangebote für die sozial- und/oder freizeitpädagogische Arbeit in einer Gruppe und ist Hauptansprechpartner während der Praktikumsdurchführung.

 

Neben der Arbeit mit den Kindern lernt der/die angehende Erzieher/In dort auch die Arbeit im Team, den Umgang mit den Eltern und die Erledigung von allgemeinen Verwaltungsaufgaben. Die Praktikanten haben in dieser Zeit verschiedene Praktikumsberichte und eine Facharbeit zu erstellen.

 

Die Stadtverwaltung Gotha heißt die Halbjahrespraktikanten in den städtischen Kindertageseinrichtungen recht herzlich willkommen und wünscht ihnen eine erfolgreiche Zeit.

 

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT