Minijob? Da geht noch mehr!

0
155

In der Agentur für Arbeit Gotha wird vom 20. – 31. März 2017 eine Ausstellung mit dem Titel „Minijob? Da geht noch mehr!“ gezeigt. Mit dieser Ausstellung soll über Minijobs umfassend informiert werden. Einerseits über die rechtliche Situation im Minijob und andererseits über die tatsächlichen Kosten von Minijobs für Unternehmen. Zugleich soll die Ausstellung den Dialog mit Beschäftigten und Arbeitgebern vertiefen, um gemeinsam Wege in die existenzsichernde Beschäftigung zu finden. Die Wanderausstellung kann während der Öffnungszeiten im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Gotha besichtigt werden.

Die Auftaktveranstaltung bildet ein Vortrag von Jörg Zeitheim von der Minijobzentrale. Er informiert über die rechtliche Ausgestaltung von Minijobs. Der Vortrag findet am 21. März 2017 um 10.00 Uhr in der Agentur für Arbeit Gotha, Schöne Aussicht 5, Haus E, Raum 028, statt. Alle Interessenten sind hierzu eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Voranmeldung ist unter der Telefonnummer 03621 – 42 1344 erwünscht.

Im Landkreis Gotha arbeiten 4.450 Menschen ausschließlich in einem Minijob – zwei Drittel davon sind Frauen. Sie verdienen maximal 450 Euro im Monat, sind häufig nicht eigenständig krankenversichert und haben weder Anspruch auf Arbeitslosengeld noch Rente. Zur dann oft fehlenden Absicherung bei Krankheit, Arbeitslosigkeit und im Alter kommt hinzu, dass viele Minijobbende aus Unkenntnis Nachteile in ihrem Arbeitsverhältnis in Kauf nehmen: Häufig wissen Arbeitgeber und Beschäftigte nicht, dass Minijobbende den gleichen Anspruch haben auf z.B. den Mindestlohn, bezahlten Urlaub oder geregelte Arbeitszeiten wie andere Beschäftigte auch.

„Mit der Ausstellung wollen wir Unternehmen aber auch Minijobber ermutigen, über eine Umwandlung in eine sv-pflichtige Beschäftigung nachzudenken. Dies hätte für beide Seiten große Vorteile. Die Firmen würden eine zusätzliche Fachkraft gewinnen, die flexibler einsetzbar ist und die Mitarbeiter wären voll kranken, renten- und arbeitslosenversichert,“ erläutert Ina Benad, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Gotha, das Anliegen der Ausstellung.

Das Berufsinformationszentrum befindet sich auf dem Gelände der Agentur für Arbeit
Gotha, Schöne Aussicht 5. Es hat folgende Öffnungszeiten:

Montag 07.30 – 16.00 Uhr
Dienstag 07.30 – 13.00 Uhr
Mittwoch 07.30 – 13.00 Uhr
Donnerstag 07.30 – 18.00 Uhr
Freitag 07.30 – 13.00 Uhr

 

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT