Mit der Glasfaser durchs Naturschutzgebiet Seeberg

0
245

Gotha (red/GvW, 11. Oktober). Das Lustwandeln zwischen „Alter Sternwarte“ und dem Funktum Seeberg wird ab 18. Oktober und bis Ende Februar 2022 nur bedingt möglich sein.

Grund sind Bauarbeiten der Deutschen Telekom AG, wie deren Pressesprecher Georg von Wagner mitteilte.

Im Zuge der Modernisierung des Digitalfunknetzes der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben in Thüringen werde durch das Naturschutzgebiet Seeberg (s. angehängten Lageplan) bei Gotha eine Glasfaserlinie verlegt.

Die Leitungsverlegung erfolge unterirdisch entlang des Wald- und Forstweges.

Auf Grund der Bauarbeiten und dem eingesetzten schweren Gerät sei daher der Forstweg nur eingeschränkt nutzbar.

Thüringer Golf Club

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT