Rame-Logik oder: Bodos Most

0
310
Grafik: OaF/ra

ein Kommentar von Rainer Aschenbrenner

Ich habe eine Bekannte. Sie ist Groupie einer fantasievollen schwedischen Doppelzopfträgerin mit dem ebenso fantasievollen Namen Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf – kurz Pippi L. genannt.

Pippi hat Generationen von Mädchen den Kopf verdreht – respektive zurecht gerückt. Nicht wenige eifern der kessen Querulantin nach, leben nach dem Motto: „Ich mach‘ mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt…“

Seit heute weiß ich, dass auch ein gewisser Bodo R. Pippi-Fan ist. Nicht nur insgeheim, sondern ganz öffentlich.


Ganz klar – auch ein Thüringer Ministerpräsident darf Idole haben. Nur eines sollte er nicht: Politisch nach dem Motto „Ich mach‘ mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt…“ agieren. Was er aber tat.

Was ist passiert?

Die ex-Bildungsstaatssekretärin Gabi Ohler (Linke) wurde gestern zur neuen Thüringer Gleichstellungsbeauftragte berufen. Solch „Reisen nach Jerusalem“ kommen öfter vor, sind an sich nicht das Problem. Diffiziler ist indes, dass Ramelow sie vor vier Monaten in den vorläufigen Ruhestand versetzte. So konnte sie bis zum Antritt des neuen Jobs Ruhegeld beziehen.


Bodo, der Großzügige, bekam deshalb im Landtag von der Opposition Feuer unterm Hintern und auch in sozialen Medien wurde ihm die Meinung gezwitschert. Deshalb, weil er 2013 solch – nicht ungesetzliches, aber moralisch fragwürdiges – Vorgehen scharfzüngig angegriffen hatte: Damals ging es um seine Amtsvorgängerin Christine Lieberknecht (CDU) und deren Sprecher Peter Zimmermann.


Nicht einmal alle LINKEN fanden ihn wegen dieser Personalie geil – siehe den Screenshot vom Twitter-Account des MP.Diese aufschlussreiche Rame-Logik ist allerdings inzwischen nicht mehr online auf des MP Account, weil vermutlich gelöscht.


Mal schauen, wieviel Pippi nun noch in die Thüringer Politik einzieht: Vielleicht bekommt Attila (nicht der verwirrte Verschwörungs-Vergan-Koch, sondern der landesväterliche Jack Russell Terrier) einen Gefährten. Schließlich hatte Pippi in ihrem Pferd „Kleiner Onkel“ einen treuen Begleiter.


Solch Wiehertier in der Staatskanzlei machte auf jeden Fall Thüringen neuerlich weit über die Landesgrenze bekannt. Nur sollte Bodo R. sich hüten, Kaiser Caligula nachzueifern: Der ernannte dereinst seinen Lieblingsgaul zum Konsul…


Womit wir wieder beim Steuergeld und gewissen Großzügigkeiten im Umgang damit wären.

Festmode für Damen und Herren - EveMoje

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT