Reale Chance für Gothas „real“

0
2580

Gotha (red, 29. Januar). Seit gestern steht fest: Die Gothaer „real“-Filiale wird nicht an Kaufland oder andere Interessenten verkauft. Auf der Homepage der Eigner war dies zu lesen.

Bildschirmfoto: OaF

Seit vor rund zwei Jahren bekannt wurde, dass die neuen Eigentümer der Warenhauskette real-Filialen schließen wollen (siehe Hintergrundbericht im „Handelsblatt„), schwebte dieses Damoklesschwert auch über die Gothaer Dependance.

Korrektur: Die Filiale in Erfurt in der Hermsdorfer Straße wird durch Kaufland zum 7. März 2022 übernommen und die in der Gothaer Straße bleibt bei REAL wie auch die Märkte in Weimar und Gotha.

Weitere Infos zum aktuellen Stand

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT