Tag der Logistik am 19. April in Gotha

0
500

Die Logistikbranche ist ein wichtiger Wirtschaftszweig im Bereich der Agentur für Arbeit Gotha. Rund 6 Prozent aller sv-pflichtigen Beschäftigten sind in diesem Bereich tätig. Damit arbeiten 5.236 Menschen in diesem Bereich. „Die Logistikbranche hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt und bietet vielen Menschen einen Job.

Der Landkreis Gotha profitiert durch seine gute infrastrukturelle Lage besonders in diesem Bereich. Die zentrale Lage in der Mitte Deutschlands mit Autobahnen und Eisenbahnkreuz bildet für viele Logistikunternehmen einen Standortvorteil. Auch der Unstrut-Hainich-Kreis partizipiert von der guten Entwicklung der vergangenen Jahre“, sagte Ina Benad, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Gotha.

Im Landkreis Gotha sind 3.790 Menschen im Logistikbereich tätig. Damit sind fast
8 Prozent aller sv-pflichten Beschäftigten im Landkreis in dieser Branche beschäftigt. In diesem Bereich ist eine Vollzeitbeschäftigung üblich. So arbeiten 86 Prozent der Beschäftigten im Logistikbereich in Vollzeit.

Im März waren 57 offene Stellen und 77 freie Ausbildungsplätze in der Branche gemeldet.

Im Unstrut-Hainich-Kreis arbeiten 1.446 Personen in der Logistikbranche. Dies entspricht einem Anteil von 4 Prozent aller sv-pflichtigen Beschäftigten im Kreis. 80 Prozent arbeiten in dieser Branche in Vollzeit.

Im März waren 29 offene Stellen und 27 freie Lehrstellen im Unstrut-Hainich-Kreis in der Logistikbranche gemeldet.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT