Tüttleber Jugend feiert 30 Jahre Jugendfeuerwehr und nimmt ihr 30. Mitglied auf!

0
1199
30 Jahre Jugendfeuerwehr Tüttleben mit Aufnahme des 30. Mitgliedes. Bild: Miriam Kütter

Tüttleber Jugend feiert 30 Jahre JFW und nimmt ihr 30. Mitglied auf! Drauf weist Ulrike Bromund, Jugendwart der Freiwillige Feuerwehr Tüttleben in dieser Pressemitteilung hin. Darin heißt es:

Tüttleben, am 15.06.2024

Rund 120 Kinder waren diesmal auf dem Sportplatz zusammen gekommen. Alle wollten mit uns unser 30jähriges Jubiläum feiern. Da dies etwas besonderes ist, gab es diesmal zusätzlich zu unserem Löschangriff und Hindernisparcours noch einen Geländelauf mit
10 Stationen. Besondere Stationen sollten dabei sein, denn der Spaß steht im Vordergrund. Die JFwehren aus Bienstädt, Uelleben, Seebergen, Pferdingsleben und Gotha Stadtmitte folgten unserer Einladung. Besonders freue ich mich, dass uns das Zeltlager bestehend aus verschiedenen Orten (u. a. Emleben, Herrenhof, Petriroda, Hohenkirchen) wieder besucht hat und an den Wettkämpfen teilnahmen. So geht Zusammenhalt in der Jugendfeuerwehr!

Zunächst machten sich also 16 Mannschaften auf den Weg. In zwei Richtungen starteten wir und alle waren gespannt was sich hinter den Stationen verbarg, die u. a. „Adlerauge“, „Wunschbrunnen“, „Pusteblume“ und „Rette den Frosch“ hießen. Die ersten Mannschaften startetet, das Wetter schien es gut zu meinen, aber leider erwischte uns trotzdem ein heftiger Schauer und wir waren alle einmal durchgeweicht. Zum Glück waren die meisten Mannschaften noch im schützenden Zelt. Aber danach sollte es besser werden und im Verlauf des Tages wurde das Wetter richtig schön. Nach einer Stärkung und ausgiebigen Pause ging es an den zweiten Teil des Wettkampfes.

In drei Altersklassen wurde am Nachmittag gestartet. Die 6-9-Jährigen absolvierten einen Hindernisparcours, die AK 10-18 Jahre liefen im „Löschangriff nass“. Die Tüttleber gingen in allen Disziplinen mit insgesamt fünf Mannschaften an den Start.

AK 6-9 Hindernissparcour, AK 10-14 Löschangriff, AK 14-18 Löschangriff
1. Platz: Pferdingsleben 1. Platz: Pferdingsleben 1. Platz: Bienstädt
2. Platz: Gotha Stadtmitte 2. Platz: Seebergen 2. Platz: Tüttleben
3. Platz: Uelleben 3. Platz: Zeltlager 1

Ein erfolgreiches Feuerwehrfest ging mit der Siegerehrung zu Ende.
Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und die Platzierten sowie ein großes Dankeschön an alle Mannschaften und Betreuer! Nur durch unsere gemeinsame Arbeit sind solche Veranstaltungen möglich.
Ich freue mich, dass wir es doch noch geschafft haben: Pünktlich zum 30. Jubiläum, haben wir unser 30. Mitglied in die Jugendfeuerwehr aufgenommen!

Ein herzliches Dankeschön an meine Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung die mich mit der Jugend tatkräftig unterstützte. Vielen Dank auch an alle anderen fleißigen Helfer. Danke an meine Kinder und Jugendlichen für Euren Einsatz. Vielen Dank an meine Großen JFW-Kids für die Überraschung ich war/bin sehr gerührt!

 

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT