VC Gotha zieht für Kracher gegen Deutschen Meister in die Ohrdrufer Goldberghalle um

0
576
Das DVV-Pokalfinale der Frauen und Männer – Deutschlands größtes Volleyball-Highlight – findet am 26. Februar 2023 in der SAP Arena in Mannheim statt. (Foto: Conny Kurth)

Für das DVV-Pokal Achtelfinale der #bluevolleys gegen die Berlin Recycling Volleys ziehen die Gothaer einmalig von der Ernestiner Sporthalle in die Ohrdrufer Goldberghalle um. Dieser Schritt ist notwendig geworden, da die in der Ernestiner Sporthalle zur Verfügung stehenden 268 Plätze bei weitem nicht ausreichen, um die Nachfrage zu decken. Anpfiff des Spiels bleibt um 19:00 Uhr, der Einlass erfolgt ab 17:30 Uhr. Alle bisher ausgegebenen Karten bleiben natürlich gültig. 

Der weitere Ablauf für den Kartenvorverkauf sieht wie folgt aus:

  • Zunächst werden alle bereits reservierten Tickets auf der Warteliste verschickt
  • Vereine haben weiterhin die Möglichkeit Tickets zu reservieren. Hierzu wie bisher bitte eine E-Mail an info@vc-gotha.de schicken mit der Anzahl der gewünschten Karten
  • Ein erster öffentlicher Verkauf erfolgt diesen Freitag (28.10.) um 19:00 Uhr an der Ernestiner Sporthalle
  • Der zweite öffentliche Verkauf erfolgt am Samstag (29.10.) im Rahmen des Bundesligaspiels gegen die TuS Kriftel an der Abendkasse
  • Die übrigen Karten werden am Sonntag ab 12:00 Uhr über den Ticketshop unserer Website verkauft

Um den gestiegenen Kosten entgegenzuwirken steigt der Ticketpreis aller ab sofort verkauften Karten auf 12€ (Erwachsene) und 9€ (Ermäßigt) an. Wie bereits gesagt ist dies lediglich eine einmalige Maßnahme, um möglichst allen Volleyballfans die Teilnahme an diesem einmaligen Top-Spiel zu ermöglichen.

In einer Pressemitteilung betont der Verein: „Eine Innenraumbestuhlung der Ernestiner Sporthalle wurde uns leider verwehrt – hierzu wird sich der Vorstand des Vereins in Kürze noch einmal äußern.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT