Von der Freyheyt eyniß Christen menschen

0
60
Luther als Professor, 1529, Ölbild) von Lucas Cranach (Wikipedia)

Vor nunmehr 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther eine seiner Hauptschriften, „Von der Freiheit eines Christenmenschen“. Diese beeinflusste unter anderem auch die Bauern bei der Aufstellung Ihrer Forderungen nach Aufhebung der Leigeigenschaft in den Bauernkriegen.

Anlässlich des Erscheinens von Martin Luthers „Freiheitsschrift“ vor 500 Jahren lädt die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt, die die Erstausgabe dieser Schrift als UNESCO-Weltdokumentenerbe aufbewahrt, zusammen mit dem Kirchenkreis Gotha der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands und dem Freundeskreis der Forschungsbibliothek Gotha zu einer Festveranstaltung ein.

Am Freitag, dem 30. Oktober 2020 wird es um 17 Uhr einen Festgottesdienst in der Margarethenkirche in Gotha geben, bei dem die Predigt vom Ratsvorsitzenden der EKD, Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, gehalten werden wird.

Anschließend findet um 18.30 Uhr in Augustinerkirche in Gotha ein Podiumsgespräch zum Thema:  „Was ist Freiheit heute?“ mit dem öffentlichen Gespräch zwischen Herrn Ministerpräsidenten des Freistaates Thüringen Bodo Ramelow und Herrn Prof. Dr. Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der EKD statt. Der Eintritt ist frei allerdings sind die Plätze begrenzt, weswegen um Voranmeldung gebeten wird.

Voranmeldung zum Podium: per Mail oder telefonisch im Büro der Stadtkirchengemeinde Gotha (Frau Witt 03621 302915)

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.kirchenkreis-gotha.de/

Festmode für Damen und Herren - EveMoje

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT