Wanderausstellung in Gotha

0
699

Bis zur Eröffnung der 4. Thüringer Landesgartenschau Blütezeit Apolda sind es kaum noch 30 Tage. Diese Zeit wird auch genutzt, mit einer kleinen Wanderausstellung auf die Großveranstaltung in Apolda hinzuweisen.

In der Zeit vom 31.03. bis 06.04.2017 werden die neun Rollups im Neuen Rathaus in Gotha zu sehen sein. Die Gartenschaufans können sich während der Öffnungszeiten über die Idee der Landesgartenschau Apolda informieren und wer möchte auch Eintrittskarten dafür in der Tourist-Information kaufen.

Zur Eröffnung der Wanderausstellung am 31.03.2017 werden um 10 Uhr aus Gotha Bürgermeister Klaus Schmitz-Gielsdorf sowie aus der Glockenstadt Apolda der Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand und der Geschäftsführer der Landesgartenschau Apolda GmbH Sören Rost für Fragen zur Verfügung stehen.

In der Toskana des Ostens, im idyllischen Weimarer Land, unweit des Weinanbaugebietes Saale-Unstrut und der Städte Weimar, Jena und Naumburg empfängt die Glockenstadt Apolda vom 29. April bis 24. September 2017 alle Garten(schau)- begeisterte zur 4. Thüringer Landesgartenschau Blütezeit Apolda. In der historischen Herressener Promenade werden in dieser Zeit hunderte Veranstaltungen stattfinden. Darüber hinaus können sich Gäste von den Schaugärten der Landschaftsgärtner, von den Ausstellungen in der Blumenschauhalle und von der wechselnden Blüte der Beete inspirieren lassen. Gärtnertreff und Gärtnermarkt werden für alle Fragen rund um die Themen Garten und Gartenschauen Ansprechpartner für alle Interessierte sein.

Bis zur Eröffnung wird sich die Landesgartenschau Apolda mit der kleinen Wanderausstellung in thüringischen Städten präsentieren. Bisherige Stationen waren beispielsweise Pössneck als Stadt der 1. Thüringer Landesgartenschau oder die Städte Bad Blankenburg, Saalfeld und Rudolstadt als Bewerber der 5. Thüringer Landesgartenschau 2024. Erfurt mit dem egapark als Teil der nächsten Bundesgartenschau wird im Anschluss an Gotha eine Station sein.

Die kleine Ausstellung besitzt Informationscharakter und soll darüber hinaus Lust auf einen Besuch der 4. Thüringer Landesgartenschau in Apolda 2017 wecken. Tageskarten für den Besuch in Apolda können übrigens thüringenweit in allen Vorverkaufsstellen von TA, OTZ und TLZ erworben werden. Mit einer Tageskarten für 15,- € kann man z.B. auch auf das Konzert von Beatrice Egli oder zu Glasperlenspiel oder zu Rüdiger Hoffmann gehen. Denn die Veranstaltungen der Landesgartenschau sind in der Tageskarte jeweils enthalten. Weitere Details zu Veranstaltungen und gärtnerischen Beiträgen unter www.apolda2017.de

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT