28. Töpfermarkt in Naumburg

0
103
Stand Susanne Schröder Foto: Madleen Kröner

Am 24./25. August 2019 findet der 28. Töpfermarkt in Naumburg auf dem schönen historischen Marktplatz statt. Über 70 Werkstätten stellen sich mit Ihrer
sehr vielfältigen Keramik vor, der Eintritt ist frei. Es wird ein umfangreiches Geschirrangebot geben, aber auch originelle Gartenkeramik oder das besondere Einzelstück für die Wohnung.
Naumburgs Oberbürgermeister Bernward Küper wird den Töpfermarkt eröffnen. Auftakt zum Marktgeschehen ist eine Spielszene aus dem Märchen „König Drosselbart“, die Schauspieler des Theaters Naumburg am Sonnabend um 10 Uhr vor dem Rathaus zeigen.
Öffnungszeiten: Sa 10-18 Uhr So 10-17 Uhr
Das Frackdrehen findet wieder an beiden Tagen statt. Das ist ein alter Handwerksbrauch. Die teilnehmenden Töpfermeister treten dabei gegeneinander an. Sie setzen sich in Frack und Zylinder an die Scheibe und drehen einen Topf, möglichst ohne sich zu bekleckern. Bei der anschließenden Bewertung hat das Publikum dann ein kräftiges Wort mitzureden. Der Tagessieger wird natürlich mit einem Preis belohnt.
Für Kinder und Erwachsene gibt es einen Bastelstand. Hier kann sich Groß und Klein unter fachkundiger Anleitung in eigener Kreativität mit dem Material Ton üben.
Mit einer Keramik-Spende aus eigener Produktion unterstützen alle Töpfer und Keramiker den Stand des Bürgervereins Naumburg. Mit dem Erlös wird der Bürgerverein eine Werkstatt für Kinder und Jugendliche im Architektur- und Umwelthaus in Naumburg unterstützen.
Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz, es gibt allerlei Leckeres zu essen und zu trinken auf dem Markt. Zeitgleich findet auf dem Holzmarkt das Weinfest der Stadt Naumburg statt.
Noch mehr Informationen zum Programm des Töpfermarktes und zu den Teilnehmern gibt es unter www.toepfermarkt-naumburg.de

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT