Urbane Träume in der Magistrale

0
470

Jena (ukj). Eine Hommage an die Stadt Jena: Seit dem 13. Januar 2017 sind die Arbeiten von Mathias Moxter in der Ausstellung „Urban Dreams. Urbane Träume.“ in der Magistrale der Universitätsklinikums Jena (UKJ) zu sehen. Ob Jena bei Nacht, die Lobdeburg bei Sonnenaufgang oder der Fuchsturm im Nebel, Moxters Arbeiten zeigen verschiedene Motive der Stadt Jena in zum Teil surrealistisch anmutenden Bildkompositionen. „Kein Morgen ist ihm zu früh, keine Nachtzeit zu spät, kein Wetter zu ungemütlich, um sich für den Augenblick, die Perspektive oder die Aufnahme des eigentlich ganz selbstverständlich vertrauten Umfelds auf die Lauer zu legen“, beschreibt Tine Drefahl, die für die kulturelle Patientenbetreuung am UKJ zuständig ist, den Fotografen. Die Ausstellung ist bis 31. März 2017 zu sehen.

Ausstellung in der Magistrale
Urban Dreams. Urbane Träume.
Ausstellungsort: Magistrale des Universitätsklinikums Jena, Am Klinikum 1, 07747 Jena
Ausstellungsende: 31. März 2017

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT