Aus dem Polizeibericht vom 14. Dezember

0
528
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 14. Dezember, Stand 16 Uhr)

Zeugen gesucht
Gotha. Von Montag 12 Uhr bis heute Vormittag wurde eine Scheibe eines Opel Astra in der Lindemannstraße in Gotha eingeschlagen und es wurden Gegenstände im Wert von ca. 300 Euro geraubt.
Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise unter der Bezugsnummer 0292079/2021 und der Rufnummer 03621 781124 geben könne.

Außerdem wurde am Wochenende auf einer Baustelle in der Südstraße das Staufach eines Baggers aufgebrochen und diverses Werkzeug entwendet.
Hier entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.
Die Polizei in Gotha sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können und bittet, sich unter dem Aktenzeichen 0290846/2021 und 03621 781124 zu melden.

Volltrunken aufgefahren
Waltershausen. Samstag gegen 23.25 Uhr kam es auf der A 4 in Richtung Frankfurt/Main zu einem Auffahrunfall, berichtete die Autobahnpolizeiinspektion West in Waltershausen.
Der Fahrer eines Renault Traffic hatte den Parkplatz Hörselgau verlassen und wollte vom Beschleunigungsstreifen auf die Richtungsfahrbahn Frankfurt auffahren.
Er übersah offensichtlich den 60-jährigen Fahrer eines Kia, der deshalb auf den Kleintransporter auffuhr. Der Fahrer verletzte sich dabei.
Ein Atemalkoholtest ergab am Unfallort allerdings einen Wert von 2,30 Promille. Sein Führerschein wurde deshalb sichergestellt. Es entstand Sachschaden von 10.000 Euro.
Wegen des Unfalls war die Richtungsfahrbahn Frankfurt bis gegen 1 Uhr voll gesperrt, weil die Bergungsarbeiten so lange andauerten.

Es war zu glatt für so schnell
Grabsleben. Eine 60-jährige Mazda-Fahrerin fuhr am Sonntagnachmittag auf der die Kreisstraße 3 von der Bundesstraße 7 in Richtung Grabsleben. Bei winterglatter Straße kam die Pkw-Fahrerin vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.
Dadurch verletzte sich die Fahrerin, die zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht wurde.
Die Kreisstraße war zur Bergung des Pkw und zur Unfallaufnahme für ca. 30 Minuten voll gesperrt.

Reisebüro geplündert
Gotha. In der Nacht zum Sonntag wurde in ein Reisebüro auf dem Coburger Platz in Gotha eingebrochen. Der Wert der geraubten Beute kann noch nicht beziffert werden.
Der oder die Täter hinterließen einen Sachschaden im vierstelligem Bereich.
Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 03621 781124 und dem Aktenzeichen 0290279/2021 entgegen.

Unter Drogen am Steuer
Gotha. Am Sonntagabend wurde eine 20-jährige Opelfahrerin in der Friesenstraße in Gotha kontrolliert. Ein Drogentest war positiv und bei ihr wurden weitere Betäubungsmittel aufgefunden, die beschlagnahmt wurden.
Die Beschuldigte muss sich unter anderem in einem Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT