90-Jähriger lebensgefährlich verletzt

0
1240
Symbolbild: Markus Spiske/Pexels

Gotha (red/ots, 22. Februar). Heute Vormittag ereignete sich auf der „Mc Donalds“-Kreuzung der B 247 und der Dr.-Troch-Straße gegen 11 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall.
Ein 90-Jähriger fuhr auf der Dr.-Troch-Straße in Richtung Töpfleben.
An der Kreuzung mit der B 247 übersah er einen Mercedes, den ein 54-Jähriger auf der Bundestraße, von der Autobahn kommend, in Richtung Gotha fuhr.
Es kam zur Kollision, bei der der Mercedes-Fahrer und sein Beifahrer verletzt wurden. Beide kamen ins Krankenhaus.
Der 90-jährige mutmaßliche Verursacher verletzte sich lebensgefährlich und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.
Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
Der Sachschaden liegt im mittleren fünfstelligen Bereich.
Für die Zeit der Bergung der Fahrzeuge und der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT