…wohl ein Zacken zu rasant unterwegs

0
231
Foto: Pixabay

Landkreis (red/ots, 22. Februar). Gestern gegen 15.40 Uhr verursachte ein Unbekannter an der Kreuzung B 88 und L 1024 zwischen Langenhain und Bad Tabarz einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend.

Der Unfallverursacher war auf der B 88 unterwegs und bog nach rechts auf die L 1024 ab. dabei geriet er auf die Verkehrsinsel und stieß mit einem Verkehrszeichen zusammen, das dabei zerstört wurde.

Dennoch setzte der Mann, den ein Zeuge als älter und grauhaarig beschrieb, seine Fahrt fort.

Bei seinem Pkw handelte es sich um einen hellblauen Renault Clio, Baujahr von 1998 bis 2000. Das Fahrzeug müsste an der Front oder am Unterboden Beschädigungen aufweisen.

Die Polizei Gotha sucht weitere Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder Angaben zum Unbekannten oder zum beschriebenen Fahrzeug machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621 781124 (Bezugsnummer 0039820/2021) entgegen genommen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT