Aus dem Polizeibericht

0
520
Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

Landkreis (red/ots, 10. Oktober, Stand 11.30 Uhr)

Lange Liste von Verfehlungen
Luisenthal. Nach einer Verkehrskontrolle am Samstagnachmittag erwarten einen 35-Jährigen mehrere Anzeigen:
Zunächst missachtete der Mopedfahrer um 15.20 Uhr in der Friedrich-Engels-Straße die Haltesignale der Polizeibeamten und versuchte, mit seiner Simson zu flüchten. Er konnte kurz darauf jedoch gestoppt werden.
Der Mann war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein bei ihm durchgeführter Drogentest war positiv. Ferner hatte das von ihm geführte Moped keinen Versicherungsschutz. Darüber hinaus wurden bei dem 35-Jährigen zwei verbotene Messer und ein Elektroschocker aufgefunden und sichergestellt.

Unfall mit zwei Leichtverletzten
Tüttleben. Gestern gegen 15.40 Uhr wollte ein 67-jähriger VW-Fahrer von der Friemarer Straße auf die B 7 auffahren. Er übersah allerdings eine 42-Jährige, die mit ihrem Peugeot von Gotha in Richtung Erfurt fuhr.
Es kam zur Kollision, bei der beide leicht verletzt wurden.
Die Pkw mussten abgeschleppt werden.
Der Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro.
Die Bundesstraße war für anderthalb Stunden voll gesperrt.

Pkw beschädigt – Zeugen gesucht
Gotha. Zwischen Freitag, gegen 14 Uhr, bis gestern, 15 Uhr, wurden in der Lasallestraße ein VW eines 27-Jährigen sowie ein Seat eines 51-Jährigen demoliert.
Der Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro.
Der Inspektionsdienst Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0235602/2021.

Schrebergarten geplündert
Gotha. Zwischen Dienstag, 16.30 Uhr, und gestern gegen 10.45 Uhr wurde in einer Kleingartenanlage in der Leinefelder Straße einen Garten aufgebrochen. Gestohlen wurden eine Benzinkettensäge, eine Lautsprecherbox sowie zwei Drogerie-Gutscheine im Gesamtwert von 345 Euro.
Der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0235542/2021 zu melden.

Volltrunken am Steuer
Nesse-Apfelstädt. Im Westkreis von Gotha wurde Samstagnacht ein 31-jähriger VW-Fahrer kontrolliert. In der Bahnhofstraße von Neudietendorf brachte es der junge Mann um 23:19 Uhr auf einen Atemalkoholwert von 1,29 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Halbstarken-Randale
Gotha. Gestern gegen 18.30 Uhr zogen Jugendliche im Südviertel von Gotha durch die Schäferstraße und beschädigten mehrere Fahrzeuge. Sie machten sich an den Außenspiegeln geparkter Pkw schaffen. Außerdem demolierten die laut Zeugenaussage 16- bis 17-Jährigen die Heckscheibe eines BMW.
Danach sollen sie in Richtung Uelleber Straße geflüchtet sein.
Es entstand ein Schaden von knapp 1500 Euro.
Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Tat geben können (Telefon 03621 781124, Aktenzeichen 0235744/2021).

Vom Korn zum Brot e. V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT