Aus dem Polizeibericht für den 22. März

0
1510
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 22. März, Stand 14 Uhr)

Nicht ausgeschlafen, daher aufgefahren
Trügleben. Heute Morgen fuhr eine 44-jährige BMW-Fahrerin die L 3007 von Trügleben kommend in Richtung Gotha. Als sie verkehrsbedingt halten musste, fuhr ein nachfolgender 22 Jahre alter Opel-Fahrer auf. Die Frau wurde verletzt. Ihr Pkw musste abgeschleppt werden.

Edles E-Bike geklaut
Gotha. Am 21. März zwischen Mitternacht und 14.30 Uhr wurde in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Kindleber Straße eingebrochen. Diebesbeute wurde ein orange-farbendes E-Bike der Marke „Trek“ im Wert von rund 4.500 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0075454/2023 entgegen.

Steine vom Parkhaus geworfen
Gotha. Am 9. März soll vom Parkhausdach in der Gartenstraße eine Person gegen 21.45 Uhr Steine auf die darunter befindliche Fahrbahn sowie Fahrzeuge geworfen haben.
Im Zuge der Ermittlungen werden Zeugen und von den Steinwürfen geschädigte Fahrzeugführer gesucht, die gebeten werden, sich mit der Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0064700/2023) in Verbindung zu setzen.

Zu viel Risiko brachte Kummer und Leid
Schwarzhausen. Gestern Mittag befuhr eine 21-jährige Fahrerin eines Mercedes die B 88 in Richtung Friedrichroda und überholte trotz Gegenverkehr den Subaru eines 66-Jährigen.
Was folgte, war eine Kollision mit der entgegen kommenden 54-jährigen Renault-Fahrerin.
Durch den Zusammenstoß wurde der 66 Jahre alte Mann mit seinem Fahrzeug in die Leitplanke gedrängt. Sein Beifahrer wurde dabei verletzt und kam daher ins Krankenhaus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT